Einprägsame Video-Inhalte erstellen

Einprägsame Video-Inhalte erstellen

Folgender Spruch ist des Öfteren von Geschäftsführer Jakov Gushchin zu hören: „Bilder sagen mehr als tausend Worte und ein Video sagt mehr als tausend Bilder“. Alle Social-Media-Kanäle verbessern stetig ihre Videofunktionen, da das Engagement der Nutzer_innen bei Videos enorm ist. Bereits 80 % der Unternehmen weltweit, nutzen Videos als Marketing-Tool. 

Leider ist Videomarketing nicht ganz so einfach wie man es sich wünschen würde. Trotzdem lässt sich sagen, dass wenn man die Video-Inhalte gut macht, es keine bessere Möglichkeit gibt, um aus Zuseher_innen Käufer_innen zu machen. Die Mehrheit der Marketer_innen bestätigt, dass Videos mehr Konvertierungen produzieren als alle anderen Inhalte. Dies führt darauf zurück, dass Videos attraktiver und einprägsamer sind. Grund dafür sind unsere Augen, denn die werden regelrecht von der Bewegung angezogen. Videos verbessern die Erinnerung an die Marke und locken mehr Besucher_innen auf unsere Social-Media-Kanäle, auf unsere Homepage und schlussendlich auch ins Geschäft. 

Mit der ständig wachsenden Popularität und der hohen Konversionsrate gelten Videos als bevorzugtes Marketingmedium. Dabei überholt der Videoinhalt den geschriebenen Text enorm. Die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen auf eine Online-Videoanzeige klicken, ist über 27 Mal höher als bei einer statischen Banneranzeige.

Schätzaufgabe

Wenn Sie nun schätzen müssten, wie viele Videos eine Person sich im Monat durchschnittlich anzieht – was würden Sie sagen?
Die Lösung finden Sie am Ende des Blogbeitrags.

  • 10 Videos
  • fast 50 Videos
  • oder sogar noch mehr?

Das menschliche Gehirn

Auch Wissenschaftler_innen weltweit beschäftigen sich mit diesem Thema. Sie haben herausgefunden, dass unser Gehirn visuelle Informationen viel schneller verarbeiten kann als einfachen Text. Etwa 90 % der gesamten Informationen, welche ans Gehirn übertragenen werden, sind visuell. Außerdem kann das menschliche Gehirn diese anschaulichen Informationen circa 60.000 Mal schneller verarbeiten als Text. Das Gehirn ist nicht nur besser an Bildinhalten gewöhnt, sondern auch besser in der Lage, diese zu interpretieren.

Sie fragen sich nun, wie Sie selbst gute Video Inhalte erstellen können?

  • Stellen Sie sich doch einfach vor die Kamera und stellen Sie Ihr Produkt vor. Zeigen Sie das Problem, welches Ihr Produkt lösen soll. Führen Sie mögliche andere/alte Lösungsansätze an – und dann präsentieren Sie Ihre Idee/Ihr Produkt.
  • Zeigen Sie der Community die Anwendung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung
  • Beantworten Sie die häufig gestellten Fragen
  • Inszenieren Sie ein Interview, möglicherweise mit Mitarbeiter_innen, Kund_innen oder Entwicklungspartner_innen.

Schlussfolgerung

Merken Sie sich das Sprichwort „Bilder sagen mehr als tausend Worte und ein Video sagt mehr als tausend Bilder“. Der Unterschied zwischen Text und Video ist enorm, wenn es darum geht zu bewerten, wie einprägsam der Inhalt für Personen ist. Beobachten Sie sich mal selbst – welche Inhalte bekommen Ihre Aufmerksamkeit ganz besonders, wenn Sie im Internet surfen? Machen Sie sich Notizen und setzten Sie diese Methoden für Ihr Marketing um. Sehr gerne beantworten wir Ihre Fragen zu diesem Thema. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

  • Wir haben im März eine Social Media Marketing Facebook-Gruppe gelauncht, in der wir österreichischen Klein- und Mittelbetrieben dabei helfen deren Markenbekanntheit auszubauen und mehr Kundenanfragen zu generieren. Seien Sie auch Teil dieser Gruppe, um  Konzepte zu bekommen, die es Ihnen erlauben Ihre Zielgruppe auf dem effizientesten Weg anzusprechen: https://www.facebook.com/groups/437692153680193/

Lösung der Schätzaufgabe

Marketer_innen haben herausgefunden, dass durchschnittlich 206 Videos pro Monat von einer Person angesehen werden!